Lewenberg, Cornelius

Lewenberg, Cornelius
Name: Lewenberg, Cornelius
Stimmlage:
Rolle: Graf Almaviva
Vita:

Cornelius Lewenberg wurde in Stuttgart geboren und war dort Mitglied im Kinderchor und der Jungen Oper der Staatsoper Stuttgart, wo er bereits solistisch zu hören war. Sein Studium absolvierte er an der HfM Karlsruhe bei Prof. Friedemann Röhlig. Ein Auslandssemester führte ihn zu Prof. Markus Eiche nach Zürich, mit dem er bis heute arbeitet. Weitere wichtige Impulse erhielt er in der Liedklasse bei Prof. Hartmut Höll und Prof. Mitsuko Shirai sowie bei KS. Julia Varady.

Schon während des Studiums sang er an den Theatern in Darmstadt, Mannheim und Pforzheim, sowie bei Festivals wie Rossini in Wildbad und den Neuruppiner Fontane Festspielen.

Er war unter anderem Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, des Richard-Wagner-Verbands Karlsruhe und der Riemschneider Stiftung Karlsruhe und ist Preisträger des Kulturförderpreises des Badischen Kulturfonds sowie der Kammeroper Schloss Rheinsberg.

Seit der Spielzeit 2016/2017 ist er festes Ensemblemitglied am Staatstheater in Schwerin, wo er bisher als Ned Keene in Peter Grimes oder als Sciarrone in Tosca zu hören war. Nächste Aufgaben werden Fritz in Die tote Stadt und Hans Scholl in Die weiße Rose sein. Außerdem wird er mit Schuberts Winterreise in England und Wien zu hören sein.