Der Freischütz (2018)2018-08-22T08:45:50+00:00

Der Freischütz 2018

32. Produktion der Opernakademie Bad Orb

Kein Träumer ist Herr über seine Träume.

Der Wald. Die Seele. Die Angst. Die Versuchung

Der Freischütz. Ein Meilenstein in der Geschichte der Oper.

Die Geburt der deutschen Oper. Die angebliche Entdeckung der lange gesuchten deutschen Seele. Diesem Mythos auf den Grund gehen möchte die Opernakademie im kommenden Sommer.

„Haben Sie noch nicht Maria von Webers ‚Freischütz‘ gehört? Nein? Unglücklicher Mann! Aber haben Sie nicht wenigstens aus dieser Oper ‚das Lied der Brautjungfern‘ oder ‚den Jungfernkranz‘ gehört? Nein? Glücklicher Mann!“

null
Download Flyer
Download

Schirmherrschaft

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Besucher der Opernakademie Bad Orb,

als Intendant des Rheingau Musik Festivals ist es für mich eine besondere Freude, die diesjährige Schirmherrschaft der Opernakademie Bad Orb übernehmen zu dürfen. Die Opernakademie schafft etwas, das ich sehr bewundere und dass mich als Initiator und Gründer des Rheingau Musik Festivals noch heute bewegt: Mit Herz, Arbeit und noch viel mehr Engagement eine Idee Wirklichkeit werden zu lassen, Kultur und musikalischen Nachwuchs zu fördern und dabei Menschen zu erfreuen. Eine solche Initiative besitzt in meinen Augen Vorbildcharakter, nicht nur in der Region, sondern auch darüber hinaus. Aus diesem Grund unterstütze ich die Bad Orber Opernakademie mit Freuden und bin mir sicher, dass auch die diesjährige Inszenierung für einen künstlerischen Hochgenuss sorgen wird.

Dieses Jahr wird Carl Maria von Webers „Freischütz“ – Inbegriff der deutschen romantischen Oper – aufgeführt. Mit dem Werk schuf Weber nicht nur den Typus der romantischen Oper, sondern mit der Ouvertüre dazu auch eine wegweisende Form der Eröffnung derselben, die im Kern bereits die Idee der gesamten Oper enthält. Von Beginn an wird der Hörer in die heimlich-unheimliche Welt des Wald- und Geisterdramas gezogen und durchlebt die Gefühle und Konflikte, die sich später in der Handlung entwickeln werden. Die Uraufführung des „Freischütz“ 1821 im Königlichen Schauspielhaus Berlin war ein triumphaler Erfolg. Es begann ein Siegeszug, wie er in der Operngeschichte wohl einmalig ist. Man spielte ihn nicht nur überall in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland. „Alles ging vortrefflich. Soli deo gloria“ – notierte Carl Maria von Weber nach der Uraufführung in sein Tagebuch. Allein das sind doch beste Voraussetzungen für eine herausragende Spielzeit.

Ihr Michael Herrmann
Intendant und Geschäftsführer
Rheingau Musik Festival

Personen und Darsteller

2018_Christian_Wagner

Christian Wagner

Ottokar, böhmischer Fürst

2018_Jakob_Mack

Jakob Mack

Kuno, fürstlicher Erbförster

2018_Hiltrud_Kuhlmann

Hiltrud Kuhlmann

Agathe, Kunos Tochter

2018_Milena_Bischoff

Milena Bischoff

Ännchen, eine junge Verwandte

2018_Philipp_Mayer

Philipp Mayer

Kaspar, erster Jägerbursche

2018_Fabian_Christen

Fabian Christen

Max, zweiter Jägerbursche

2018_Andreas_Meyer

Andreas Meyer

Samiel, der schwarze Jäger

2018_Erwan_Tacher

Erwan Tacher

Ein Eremit

2018_Johan_Lukas

Lukas Johan

Kilian, ein reicher Bauer

Leitung

2018_Michael_Millard

Michael Millard

Dirigat | Musikalische Leitung

2018_Erik_Biegel

Erik Biegel

Regie | Bühnenbild | Kostüme

Foto von Kantor Wolfgang Runkel (Enkheim) bei der Chorprobe.

Wolfgang Runkel

Chorleitung

2018_Athena_Schreiber

Athena Schreiber

Dramaturgie | Theaterpädagogik

2018_Kim_Hartmann

Kim Hartmann

Bühnenbild

2018_Utako_Washio

Utako Washio

Musikal. Assistenz | Korrepetition

2018_Miriam_Meissner_cut

Miriam Meißner

Regieassistenz | Abendspielleitung

2018_Zelma_Millard

Zelma Millard

Sprachcoaching

Fotos Klavierhauptprobe Jan-Paul Nachtwey

Presseberichte

Titel Redakteur / Zeitung erschienen am
Uta Böckel und Dirk Thom neu im Kuratorium nu, Gelnhäuser Neue Zeitung 01.03.2018
Titel Redakteur / Zeitung erschienen am
Weber, Wolfsschlucht, Waldbaden ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 18.07.2018
"Sprungbrett in Sänger-Zukunft" Andrea Euler, Hanauer Anzeiger 18.07.2018
"Die Harmonie ist schon jetzt spürbar" ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 19.07.2018
Ein Geschenk für die Opernakademie re, Gelnhäuser Neue Zeitung 20.07.2018
Michael Millard für großes Engagement geehert ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 21.07.2018
Freude über Unterstützung -, Mittelhessen Bote 25.07.2018
Der Kampf zwischen Gut und Böse ChB, Service Journal (u.a. Fuldaer Zeitung) 26.07.2018
In Bad Orb wird wieder gesungen ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 27.07.2018
Titel Redakteur / Zeitung erschienen am
Der Wald - Idylle, die Abgründe birgt nu, Gelnhäuser Neue Zeitung 17.07.2018
Finanzspritze für den "Freischütz" nu, Gelnhäuser Neue Zeitung 19.07.2018
Titel Redakteur / Zeitung erschienen am
"Freischütz" in Bad Orb: Restkarten für alle drei Tage re, Gelnhäuser Neue Zeitung 02.08.2018
Nervennahrung für die Opernakademie re, Gelnhäuser Neue Zeitung 02.08.2018
Gänsehaut trotz Hitzewelle ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 03.08.2018
Kinder machen einen fantasievollen Ausflug nu, Gelnhäuser Neue Zeitung 03.08.2018
Sommerfest der Freischütz-Akteure nu, Gelnhäuser Neue Zeitung 03.08.2018
Schwierige Aufgaben reizen ihn Andrea Euler, Hanauer Anzeiger 06.08.2018
Kindergärten zu Gast beim "Freischütz" ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 08.08.2018
Die Luft der großen Bühnen schnuppern Nina Heinrich, Main Echo 09.08.2018
Titel Redakteur / Zeitung erschienen am
Glanzvolle Premiere der Bad Orber Opernakademie ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 10.08.2018
Das Spiel um Himmel und Hölle ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 11.08.2018
Opernhits mit Sozialkritik Andrea Euler, Hanauer Anzeiger 11.08.2018
Land unterstützt Opernakademie Bad Orb ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 14.08.2018
Kreis spendet 10 000 Euro für die Opernakademie ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 15.08.2018
Der Teufel, die Angst und intensive Bilder Christoph A. Brandner, Kinzigtal Nachrichten 15.08.2018
Der Teufel wird rot angesprüht ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 18.08.2018
Jahreshauptversammlung
Titel Redakteur / Zeitung erschienen am
Uta Böckel und Dirk Thom neu im Kuratorium nu, Gelnhäuser Neue Zeitung 01.03.2018
Konzeptionsgespräch und Solistenvorstellung
Titel Redakteur / Zeitung erschienen am
Weber, Wolfsschlucht, Waldbaden ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 18.07.2018
"Sprungbrett in Sänger-Zukunft" Andrea Euler, Hanauer Anzeiger 18.07.2018
"Die Harmonie ist schon jetzt spürbar" ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 19.07.2018
Ein Geschenk für die Opernakademie re, Gelnhäuser Neue Zeitung 20.07.2018
Michael Millard für großes Engagement geehert ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 21.07.2018
Freude über Unterstützung -, Mittelhessen Bote 25.07.2018
Der Kampf zwischen Gut und Böse ChB, Service Journal (u.a. Fuldaer Zeitung) 26.07.2018
In Bad Orb wird wieder gesungen ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 27.07.2018
Benefizkonzert Schloss Birstein
Titel Redakteur / Zeitung erschienen am
Der Wald - Idylle, die Abgründe birgt nu, Gelnhäuser Neue Zeitung 17.07.2018
Finanzspritze für den "Freischütz" nu, Gelnhäuser Neue Zeitung 19.07.2018
Proben
Titel Redakteur / Zeitung erschienen am
"Freischütz" in Bad Orb: Restkarten für alle drei Tage re, Gelnhäuser Neue Zeitung 02.08.2018
Nervennahrung für die Opernakademie re, Gelnhäuser Neue Zeitung 02.08.2018
Gänsehaut trotz Hitzewelle ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 03.08.2018
Kinder machen einen fantasievollen Ausflug nu, Gelnhäuser Neue Zeitung 03.08.2018
Sommerfest der Freischütz-Akteure nu, Gelnhäuser Neue Zeitung 03.08.2018
Schwierige Aufgaben reizen ihn Andrea Euler, Hanauer Anzeiger 06.08.2018
Kindergärten zu Gast beim "Freischütz" ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 08.08.2018
Die Luft der großen Bühnen schnuppern Nina Heinrich, Main Echo 09.08.2018
Aufführungen
Titel Redakteur / Zeitung erschienen am
Glanzvolle Premiere der Bad Orber Opernakademie ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 10.08.2018
Das Spiel um Himmel und Hölle ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 11.08.2018
Opernhits mit Sozialkritik Andrea Euler, Hanauer Anzeiger 11.08.2018
Land unterstützt Opernakademie Bad Orb ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 14.08.2018
Kreis spendet 10 000 Euro für die Opernakademie ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 15.08.2018
Der Teufel, die Angst und intensive Bilder Christoph A. Brandner, Kinzigtal Nachrichten 15.08.2018
Der Teufel wird rot angesprüht ez, Gelnhäuser Neue Zeitung 18.08.2018