Odenwald, Tobias

Odenwald, Tobias
Odenwald, Tobias
Luther, Crespel

Der in Fulda geborene Bass Tobias Odenwald studierte parallel zu seinem Medizinstudium als Gast an der Musikhochschule Würzburg Gesang und wirkte an mehreren Projekten der dortigen Opernschule mit. Seit 2009 lebt er in London, wo er seine Ausbildung an der Morley Opera School fortsetzte und an Kursen des National Opera Studios mit Mark Shanahan, Della Jones und Alex Ingram teilnahm. Zusätzlich besuchte er Meisterklassen mit Ian Page, Jonathan Miller, Dame Anne Evans, Judith Weir und Ulf Bästlein. Zur Zeit studiert er bei Pawel Izdebski. Seine ersten Rollen umfaßten Bartolo in der „Hochzeit des Figaro“ mit Hampstead Garden Opera (London), Frère Laurent in Gounods „Roméo et Juliette“ mit Bearwood Opera (Reading), Sprecher und Zweiter Geharnischter in der „Zauberflöte“ mit Opera Classica (Bad Schwalbach) und Antonio in der „Hochzeit des Figaro“ mit VoiceArc (Edinburgh). Demnächst wird er als Kezal in „Die verkaufte Braut“ mit Bearwood Opera zu hören sein. Tobias Odenwald ist Mitglied des Extrachores der Bayerischen Staatsoper in München.