Schermutzki, Horst
Stimmlage
Rolle
Antonio (1995), Benoit/Alcindor (1996), Iwan (1997), Pankratius (1998), Micha (2001), Bergführer (2002), General Lefort (2003), Dr. Cajus (2012)
Vita

Horst Schermutzki stammt aus Büdingen und war in Seligenstadt als Grundschullehrer tätig. Hier im Rahmen der Opernakademie Bad Orb wirkt er seit 1994 nunmehr wiederholt als Solist mit, u. a. als Antonio in „Die Hochzeit des Figaro“, als Benoit und Alcindor in „La Bohème“, als Micha in „Die verkaufte Braut“ und als Lenfort in „Zar und Zimmermann“. Er studierte Gesang u. a. bei Barbara Ohlig und Daniel Sans.

Neben der Mitwirkung bei vielen Chorprojekten im Oratorienfach („Elias“, „Messias“, „Matthäus-Passion“, Schubert-Messen, „Nikolaus-Kantate“) sang er den Kaiphas in „Jesus Christ Superstar“ und den Kaiser Karl im Musical„Eginhard und Imma“ von Thomas Gabriel. Außerdem wird er häufig bei Konzerten als Bass buffo engagiert.