Kahts, Megan
Stimmlage
Jahr
Rolle
Gretel
Vita

Die südafrikanische Sopranistin Megan Kahts wurde 1989 in Johannesburg geboren. Sie begann ihre musikalische Erziehung als Pianistin. Ihre Jugendzeit war geprägt von verschiedenen Aufführungen und auch von Wettbewerbserfolgen als Sängerin in Südafrika.  Nach ausgezeichnetem Studienabschluss des Bachelor of Music der University of Pretoria setzte sie das Magisterstudium in Wien fort. An der Universität für Musik und darstellende Kunst studiert sie in der Gesangsklasse von Prof. Claudia Visca, und dazu seit März 2012 in der Klasse Lied und Oratorium bei Prof. Robert Holl. Sie besuchte Meisterklassen bei renommierten Sängern und Gesangspädagogen, wie Elly Ameling, im Schubert Institut Baden bei Wien; bei Edith Mathis in der Sommerakademie des Salzburger Mozarteums; und bei Michelle Breedt im Stellenbosch Singing Symposium (Südafrika).  Auf der Bühne interpretierte sie schon Opernrollen wie die Serpina in Pergolesis „La serva padrona“, die Susanna in Mozarts „Figaros Hochzeit“, die Norina in Donizettis „Don Pasquale“ und die Adele in Johann Strauss’„Fledermaus“. Im Bereich Lied und Oratorium, sang sie die Sopran Soli in Mendelssohns „Lobgesang“ und in Gounods „Messe solenelle de Sainte Cecilie“. Liederabende gab sie schon für mehrere Konzertvereine in Südafrika und Österreich.