Seibel, Carmen

Seibel, Carmen
Name: Seibel, Carmen
Stimmlage:
Rolle: 3. Dame der Königin (2014), Muse/Niklas (2015)
Vita:

Die junge Mezzosopranistin schloss die Ausbildung zur Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst-Andersen in Bad Nenndorf ab. Im Anschluss studierte sie bei Prof. Ulrike Sonntag an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart Bachelor und Master Konzertgesang sowie Master Oper und schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab. Ab September 2015 ist sie Mitglied des Internationalen Opernstudios der Oper Zürich. Carmen Seibel ist Stipendiatin bei „Live Musik now!“ der Richard-Wagner-Stipendienstiftung und ist 2015 Stipendiatin des Deutschlandstipendiums. Außerdem erhielt sie im WS 2012/2013 ein Erasmusstipendium für ein Auslandssemester am „conservatorio di musica G. Verdi“ in Mailand, wo sie als Cucolo in der Oper „La bella dormente nel bosco“ von Respighi zu hören war. Sie wirkte bereits in vielen Opernproduktionen mit, u. a. war sie im August 2014 als 3. Dame in der Produktion „die Zauberflöte“ von Mozart in der Opernakademie Bad Orb zu erleben. Im April 2015 gab Carmen Seibel am Staatstheater Mainz ihr Debüt als Lehrbube in der Produktion „Die Meistersinger von Nürnberg“ (Richard Wagner). Im Juni 2015 war sie in der Produktion „Carmen“ (Georges Bizet) in der Titelrolle der Carmen im Wilhelmatheater zu sehen. Zwischen 2011 und 2014 besuchte sie mehrere Meisterkurse, die ihre Entwicklung maßgeblich prägten, u.a. bei Prof. Hedwig Fassbender, Prof. Malcolm Walker, Peter Berne, Ks. Prof. Helene Schneidermann und Prof. Margreet Honig. Carmen Seibel war 2014 Finalistin im Bundeswettbewerb Gesang, Berlin.