Pumphrey, John

Pumphrey, John
Name: Pumphrey, John
Stimmlage:
Jahr:
Rolle: Hoffmann
Vita:

Der schottische Tenor studierte zunächst Sprachen an der Universität Oxford und arbeitete als Fremdsprachenlehrer am südenglischen Winchester College, bevor er bei Stephen Robertson an der Alexander Gibson Opera School der Royal
Scottish Academy of Music and Drama Glasgow Gesang bis 2009 studierte. Dort sammelte er erste Bühnenerfahrungen mit z. B. Ferrando in Mozarts „Così fan tutte“ und Brighella/Tanzmeister in Strauss’ „Ariadne auf Naxos“. Sein Diplom erwarb er 2010 am Opernstudio Flandern, wo er z. B. Oronte in Händels „Alcina“ sang. Bis 2012 war John Pumphrey Mitglied des Opernstudios der Opéra National du Rhin in Straßburg. Dort war er u. a. als Spoletta in „Tosca“, Don Eusebio in Rossinis „L’Occassione fa il Ladro“ sowie Pasek in Janáceks „Schlaues Füchslein“ zu erleben. Bei den BBC Proms 2010 war er Solist in Ralph Vaughan Williams „Serenade to Music“ unter Donald Runnicles und nahm beim chinesischen I sing Beijing Festival 2012 teil. Als Lied-, Oratorien- und Konzertsänger tritt er regelmäßig mit einem vielseitigen Repertoire in Erscheinung. Seit September 2014 ist John Mitglied des Ensembles des Theaters Plauen Zwickau in Sachsen, wo er zur Zeit in mehreren Opernproduktionen singt, u.a. als Don Basilio in „Figaros Hochzeit“ und als Graf Stanislaus im „Vogelhändler“ von Carl Zeller.