Körber, Sophia

Körber, Sophia
Name: Körber, Sophia
Jahr:
Rolle: 1. Knabe
Vita:

*1990, begann ihre musikalische Ausbildung bereits ab dem 5. Lebensjahr. Klassischen Gesangsunterricht erhielt sie in Jugendjahren von Birgit Bockler, zusätzlich nahm sie an Meisterkursen für Neue Musik und Szenische Gestlatung bei Maria Husmann in Hamburg teil. Sie erlangte Preise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ auf Bundesebene und war zweifache Preisträgerin der Lotte-Lehmann-Woche Perleberg. 2010 sang sie in der Finalrunde des Bundeswettbewerbs Gesang Berlin. Ihr Operndebüt gab sie 2009 als Papagena in Mozarts„Zauberflöte“ in Klein Leppin.
Von 2009 bis 2012 studierte Sophia Körber Gesang an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Norma Enns. Während ihres Studiums wirkte sie an Opernproduktionen der Hochschule mit. Im Studienjahr 2012/2013 studierte sie Vokale Kammermusik bei M° Gianni Fabbrini am Conservatorio „Luigi Cherubini“ Firenze in Italien und erhielt dafür ein Erasmus-Stipendium. sie konzertierte als Solistin im Palazzo Medici Riccardi Firenze. Unterricht für Belcanto bei Sopranistin Janet Perry rundete ihren Auslandsstudienaufenthalt ab. Weiterhin besuchte sie Meisterkurse bei Ulrike Sonntag (Gesang), Peter Berne (Belcanto) und Sarah Maria Sun (Neue Vokalmusik). Seit dem Wintersemester 2013/2014 setzt Sophia Körber ihr Gesangsstudium bei Prof. Marina Sandel an der HMTM Hannover fort. Sie ist Stipendiatin der Hochschulstiftung.