Diny, Vanessa

Diny, Vanessa
Name: Diny, Vanessa
Stimmlage:
Jahr:
Rolle: Pamina
Vita:

Die Sopranistin Vanessa Diny wuchs im Saarland auf und studierte zunächst an der Musikhochschule Saarbrücken. Derzeit befindet sie sich im Masterstudium Operngesang in der Klasse von Prof. Thomas Heyer an der HfMDK in Frankfurt am Main. Besondere Impulse erhielt sie darüber hinaus auf Meisterkursen, u.a. bei Judith Lindenbaum, Kammersängerin Brigitte Fassbaender und Helmut Deutsch. Als Lied- und Konzertsängerin konnte man Vanessa Diny 2013 in der Alten Oper Frankfurt, in einem Liederabend der Bad Hersfelder Festspielkonzerte und auf den Wiesbadener Bachwochen erleben. Als Opernsängerin war sie erstmals 2009 als Anna Gomez in Gian Carlo Menottis Oper „The Consul“ zu hören. Im Rahmen der Internationalen Maifestspiele am Staatstheater Wiesbaden sang sie die Partie der Julie in der Uraufführung von „Büchners Frauen“ von Paul Schäffer. Diese Produktion führte sie auch in einem Gastspiel an das Stadttheater Gießen.

In der Spielzeit 2013/14 debütierte sie als Musetta in G. Puccinis „La Bohème“ im Papageno Theater Frankfurt. Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel wird sie im Sommer 2014 in einer Kinderoper nach W.A. Mozarts Oper „Die Entführung aus dem Serail“ als Konstanze gastieren.