Mayer, Philipp

Mayer, Philipp
Name: Mayer, Philipp
Stimmlage:
Jahr:
Rolle: Kaspar, erster Jägerbursche
Vita:

Der gebürtige Österreicher Philipp Mayer beginnt seine musikalische Laufbahn mit einem Jungstudium für klassisches Schlagwerk. Ab 2010 studiert er an der Musikhochschule Hanns Eisler Berlin bei Prof. Roman Trekel und schließt 2017 sein Master-Studium Operngesang in der Gesangsklasse Prof. Anneliese Fried ab. Im selben Jahr beginnt er sein Studium Master Lied/Oratorium/Konzert bei Prof. Albert Pesendorfer an der UdK Berlin.

2015 wird Philipp Mayer in zwei Uraufführungen als männliche Hauptrolle besetzt – zum einen in Unsichtbare Fronten von R. Krampe in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin – zum anderen in Adriana von M.A. Floros in der Kammeroper Schloss Rheinsberg. Auch 2017 ist Philipp Mayer Preisträger der Kammeroper Schloss Rheinsberg und singt die Rolle des Zuniga in Bizets Carmen.

Im September 2015 engagiert man ihn für die Rolle des Ben in Das Telefon von G.C. Menotti in der Philharmonie Berlin mit Berliner Philharmonikern. 2017-2019 erhält der junge Bass folgende Gastengagements am Staatstheater Wiesbaden Schlepper in Schönerland, Il Mondo in Rappresentatione di Anima e di Corpo, Hanns Schwarz in Die Meistersinger und Jude in Salome. Im Sommer 2018 singt er beim Festival der Opernakademie Bad Orb in Der Freischütz die Rolle des Kaspar.

Kirchenmusikalische Tätigkeiten, eine Ausbildung in zeitgenössischem Tanz, Produktionen mit TänzerInnen und SchauspielerInnen und die Intendanz zweier Festivals (bis 2015) spiegeln die multiplen Interessen des Sängers wieder.