Kuhlmann, Hiltrud

Kuhlmann, Hiltrud
Name: Kuhlmann, Hiltrud
Stimmlage:
Jahr:
Rolle: Agathe, Kunos Tochter
Vita:

Die vielseitige Sopranistin Hiltrud Kuhlmann studierte in Würzburg bei Cheryl Studer und bei Klesie Kelly-Moog in Köln, wo sie ihr Konzertexamen mit Auszeichnung abschloss. Ihre Gesangsausbildung ergänzte sie zusätzlich mit zahlreichen Meisterkursen, besondere Impulse gaben ihr hierbei Yamina Maamar, Margreet Honig und Brigitte Fassbaender. Hiltrud Kuhlmann ist Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe, darunter der Preis der Berliner Opernhäuser beim Bundeswettbewerb Gesang, sowie der 2. Preis beim Internationalen Robert Schumann Wettbewerb. Sie war Stipendiatin der Justus Hermann Wetzel Gesellschaft der UdK Berlin im Bereich Liedduo, des Richard Wagner Verbandes Köln und der Bundesauswahl Konzerte junger Künstler des Deutschen Musikrats.

Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie in Opernproduktionen der HfMT Köln als Mimì in Puccinis La Bohéme, als Gretel in Humperdincks Hänsel und Gretel und als Maria in Kreneks Diktator. Gastengagements führten die Sopranistin bisher an die Bühnen der Oper Halle, an das Mainfrankentheater Würzburg, ans Theater Trier und die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf. Hiltrud Kuhlmann gastierte bei verschiedenen renommierten Festivals, darunter das Richard-Strauss-Festival, das Internationale Literaturfest – lit.cologne, das düsseldorf festival!, das Asphalt Festival Düsseldorf und das Festival für Europäische Kirchenmusik. In den letzten beiden Spielzeiten war sie als Bühnenmusikerin an den Schauspielhäusern in Düsseldorf und Leipzig zu erleben. Hier in Bad Orb gibt Hiltrud Kuhlmann nun ihr Rollendebut als Agathe in Weber Freischütz.