Vorsingen 2017-09-02T15:45:02+00:00

32. Opernakademie Bad Orb 2018

Der Freischütz

Künstlerische Leitung: Michael Millard und Erik Biegel.

Der Bewerbungszeitraum für das Vorsingen für die Opernakademie 2018 ist noch nicht eröffnet

Unten haben wir einen Newsletter für das Vorsingen eingerichtet. Wenn Sie sich dort eintragen, erhalten Sie dann einmalig eine Benachrichtigung via Email, wenn der Bewerbungszeitraum geöffnet ist.

Danach wird Ihre Mailadresse wieder automatisch aus unserem System entfernt.

Tragen Sie sich hier für den Newsletter zum Vorsingen der Opernakademie Bad Orb ein.

Hintergrund:

Nach dem gelungenen Regiewechsel mit der „Zauberflöte“ (Sommer 2014), „Hoffmanns Erzählungen“ (Sommer 2015) , „La Bohème“ (Sommer 2016) und „Die Lustige Witwe“ (Sommer 2017) möchte die Akademie in 2018 mit „Der Freischütz“ daran anknüpfen, Altes zu bewahren, sich Neues zu erschließen und so den Weg der Akademie in die Zukunft zu öffnen. Schwerpunkt bleibt, Opern so zu interpretieren, dass sie schlüssig, und sinnvoll im Sinne der Autoren auf die Bühne gebracht werden. Junge Sänger sollen lernen, was es heißt, Verantwortung für ihr Agieren auf der Bühne zu übernehmen. In einer fünf Wochen langen Probezeit sollen Charaktere musikalisch und szenisch erarbeitet werden, Interpretationen gesucht, Spiellaune gefördert, körperliche Kondition trainiert und Blockaden abgebaut werden, um so der Aufgabe gewachsen zu sein. Es ist uns sehr wichtig, Sänger darin zu unterstützen, ihre eigene künstlerische Persönlichkeit zu finden und gleichzeitig offen zu werden für das Zusammenspiel mit Anderen. Und um letztendlich Oper als Gesamtkunstwerk und Symbiose von Text, Musik, Orchester, Sängern, Darstellung, Kostümen, Bühnenbild und Beleuchtung begreifen und erfahren zu können.