Immer wieder sonntags

Jedes Jahr wird in der Probenzeit der Opernakademie auch an den Wochenenden gewerkelt. Die ehrenamtlichen Helfer basteln zurzeit an den verschiedenen 11 m breiten und 3,8 m hohen Bühnenbildern. Wie Puzzleteile setzen sie Tapetenbahnen zusammen. Den Zuschauern werden dadurch eindrucksvolle Waldimpressionen und mystische, stimmungsvolle Eindrücke vermittelt.

Bildunterschrift:
Von links nach rechts: Manfred und Gerlinde Woll, Ferdi Reingruber, Renate Heim

2018-07-30T19:11:50+00:00